Storytelling

Storytelling

Es war einmal……Die bekanntesten Geschichten beginnen mit diesen drei Worten. Habt Ihr mal in die leuchtenden Augen eines Kindes geschaut, wenn es mit voller Aufmerksamkeit und Neugier einer spannenden Geschichte zuhörte? Versetze Dich mal zurück in Deine Kindheit – gibt es auch eine Geschichte, die Du immer und immer wieder hören wolltest? Vielleicht war es Dir zu diesem Zeitpunkt nicht bewusst, warum Dich genau diese Geschichte immer wieder faszinierte. Das ist die Geschichte vom Storytelling.

Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen – Erwachsenen, damit sie aufwachen.
Jorge Burcay
Autor, Psychiater und Gestalttherapeut.​

Nicht nur Kinder lassen sich von Geschichten begeistern – auch Erwachsene lieben Geschichten. Warum?

Fantasie

Geschichten dienen nicht nur der Unterhaltung – Geschichten können helfen sich auf ein Thema einzulassen, hinzuhören und mitzudenken. Bei Geschichten sind keine Bilder vorgegeben wie beispielsweise im Fernsehen. Das bedeutet, bei Geschichten kann der Fantasie freien Lauf gelassen werden und sie lassen Bilder im Kopf erzeugen und das abstrakte Denken und die Kreativität wird gefördert. Geschichten können auch helfen Distanz zu Konflikten herzustellen und eine mögliche Lösung aufzeigen. Gute Geschichten sind emotional, berühren unser Herz, können trösten, inspirieren, anregen aber auch verstören. Das Ergebnis können Impulse oder Denkanstösse sein. Sie können uns Mut geben etwas zu wagen, was wir nie für möglich gehalten hätten.

Helden

Bei den beliebtesten Geschichten geht es um einen Helden, der versucht eine Herausforderung auf dem für ihn gewohnten Weg zu lösen. Meistens scheitert er und landet in einer existentielle Krise, wo es sogar um Leben und Tod geht. Will er bestehen muss er offen für Neues sein, lernen mutig zu sein. Mit Hilfe eines Mentors überwindet er seine Angst und kehrt als Sieger heim.

Storytelling, was nichts anderes bedeutet, als «Geschichten erzählen» wird im Marketing immer häufiger eingesetzt. Weil eine gute Geschichte im Kopf des Zuhörers etwas auslösen kann. Bei langweiligen Reden schaltet das Gehirn uninspiriert in den Ruhezustand. Anders bei Storytelling. Das Resultat: Geschichten sind angenehmer für Redner und Zuhörer als Zahlen, oder Fakten. Das menschliche Unterbewusstsein liebt Geschichten und verarbeitet sie unterbewusst noch lange Zeit nachdem sie gehört wurden.

Erzähle deine Geschichte

Überlege Dir mal: „Welche Geschichte möchtest Du leben“? Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an. Gerne helfen wir dir weiter – komme mit uns in Kontakt.

MasterMind

Do-it-yourself-Coaching

Ein Jahr jede Woche das Beste in Text, Bild und Video was es an Kommunikations- und Vertriebstechniken, Kniffs und Einsichten zu trainieren und coachen gibt. Die Woche startet mit Spass, Fokus und einem von den 100 besten Methoden. Fürs Selbststudium oder geniale, begeisternde Teamtrainings und -Sitzungen. Ihr Auftritt wird grandios sein (mehr erfahren)